Leise rieselt der Schnee…..

Standard

Hallo alle zusammen……

der Winter naht mit großen Schritten. Mal wieder vergeht die Zeit viel zu schnell. In zwei Tagen ist es schon November und dann bald wieder Weihnachten und schwupps ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Ich finde das immer furchtbar…man möchte noch sooo viel erledigen, aber es ist zu wenig Zeit um al das zu tun, was man gerne noch machen möchte. (Freunde treffen, mehr mit den Kids unternehmen, usw) Speziell der Dezember ist immer gut gefüllt mit Terminen. Da eine Weihnachtsfeier, dort eine Weihnachtsfeier…..Im nächsetn Jahr möchte ich auch wieder bei Adventmärkten stehen und meine Puppen verkaufen….da vergeht die Adventzeit dann noch schneller!

Derzeit bin ich am Schneeflocken nähen für eine gute Idee im Waldviertel. In Heidenreichstein gibt es das „W4 Repair Cafe„. Dort kann man seine kaputten Elektrosachen hinbringen und wenn möglich, werden sie wieder zum Leben erweckt! Tolle Sache….Das Repair Cafe zieht im nächsten Monat um in ein größeres Geschäftslokal. Dort werden dann aber nicht nur Sachen repariert, nein, man kann dort auch viele verschiedene Sachen kaufen, die kreative Leute selbst herstellen und dann dort in kleinen Kisten anbieten. Ich bin schon selbst sehr gespannt, wie es angenommen wird.

Deshalb bin ich hier am nähen und werkeln um meine zwei Kisten voll zu bekommen. Dort werde ich Lavendelmäuse, Eulen, Leseknochen und eben auch Schneeflocken verkaufen. Mir wird sicher noch mehr einfallen, da mache ich mir keine Sorgen.

Hier ein paar Bilder der Flöckchen beim Entstehen:

Leider geht mir bald die tolle Haarwolle aus. Und die nachfolgende hat leider kürzere Fäden. Da muß ich mir noch was überlegen.

Und da wir gerade beim Schnee sind……wann bekommen wir denn Schnee???? Schön wäre es mal zu Heilig Abend. Aber das bleibt wohl ein Wunsch.

Dann wünsche ich euch einen schönen Abend, eure Manuela

Advertisements

Erstes „CE Kennzeichnungsopfer“

Standard

Hallo alle zusammen!

Die ersten Schritte zu meiner CE Kennzeichnungspflicht sind angelaufen. Man muss sich erst einmal hinsetzten und loslegen….und sich in den Ar…..treten lassen. Nach dem DesignPlatzl war ich echt hochmotiviert mit meinen Puppen zu starten. Auch weil eine liebe Freundin mich dazu motiviert hat. Und ich schiebe es ja wirklich schon sehr, sehr lange vor mir her… Aber die ersten Schritte sind getan und es fühlt sich richtig gut an.

Letzte Woche habe ich sämtliche Firmen angeschrieben, um mir Zertifikate ihrer Produkte schicken zu lassen. Und ihr werdet es kaum glauben, nach 2 Tagen hatte ich alle!!!! Das einzige was mir noch fehlt, ist eine Firma die bunte, schöne Wolle für meine Puppenhaare hat. Aber da mache ich mich am Donnerstag auf den Weg zu einem Wollgeschäft und erfrage da mal sämtliche Hersteller.

Da ich ja noch einiges an Nickystoff der Firma Westfalenstoffe habe, welche sogar mit Zertifikat sind, habe ich heute gleich mit meinem ersten Dummi losgelegt!!!! Ich muss ja eine Technische Dokumentation anfertigen. Mit Bildern und Schritt für Schritt erklärt, wie ich die Puppe herstelle und womit! Also ran an den Stoff….Kopf gebunden und Körper genäht. Leider ist die Puppe viel zu schön geworden. Meine Kinder meinten, ob ich nicht einfach eine häßliche Puppe machen kann zum Reißtest und Entflammbarkeitstest!!! Ja ….das wird mir echt schwer fallen ihn anzuzünden. Aber wenn er alle Tests besteht, folgen ihm viele kleine Wichtel! In allen möglichen Farben! Das macht Spaß…..auch wenn es jetzt viel Vorbereitung ist.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus meiner Arbeit von heute:

So….jetzt muß ich wieder um meine „lebenden Kinder“ kümmern. Ich halte euch auf dem laufenden!

Liebe Grüße

eure Manuela

Das war der Design Markt

Standard

Ich habe mich richtig gefreut, mal wieder auf einem Markt zu stehen. Ist doch schon länger her. Am Samstag war mein lieber Mann mit mir aufbauen. Leider musste der Markt in das „Museum Breitenfurt bei Wien“ verlegt werden, da das Wetter doch sehr unstabil war. Und keiner mag klatschnasse Sachen auf seinem Tisch liegen haben! Beim Eintreffen zum Aufbauen, war nur leider kein Tisch für mich vorbereitet. Aber die beiden lieben Mädels haben ruckzuck improvisiert. Und schon hatte ich einen sehr netten Stand. Lieben Dank nochmal!!!

Stand

Dann war der Sonntag da. Motiviert und ausgeschlafen, mit gutem Frühstück im Bauch, ging es dann ins Museum. Und was da los war!!!!! So viele Stände mit den verschiedensten Dingen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Blöderweise ist es immer etwas schwierig, wenn man alleine steht, mal in aller Ruhe durch zu schauen. Und als dann um 10 Uhr der Markt startete, waren richtig viele Besucher da. Neue Gesichter und viele liebe Bekannte! Zur Begrüßung gab es etwas Nettes mit einem Zetterl, auf was wir Aussteller Rücksicht nehmen sollten. War der Sekt eine Anspielung, wenn es nicht so läuft, dass man sich dann betrinken kann??? Scherz! Liebe Geste.

Willkommen

Auch für Musik war gesorgt. Dani Flickentanz ist durch das Gemäuer spaziert und hat überall ein Ständchen gesungen.

Musik

Am Ende des Tages war die Standgebühr eingearbeitet und ein wenig mehr. Es war bei mir jetzt leider nicht soooo ein toller Umsatz, aber die Leute die ich durch den Markt wieder kennen gelernt habe, sind mir für mich eine tolle Bereicherung! Hier noch ein paar Impressionen auf Facebook

Dafür bestellt meine Familie jetzt sämtliche bei mir übrig gebliebene Ware! Leseknochen die gar nicht weggingen, verkaufe ich jetzt ins Waldviertel. Die Leute wissen ja gar nicht, was sie verpaßt haben. Gerade jetzt in der Herbstzeit, wo man doch öfter mal ein Buch zur Hand nimmt!

Knochen

Taschen

 

Jetzt habe ich dann meinen Kopf frei für die CE Kennzeichnung meiner Puppen. Und Ziel ist, nächstes Jahr beim Design Platzl mit einem Stand Stoffpuppen dort aufzutauchen und jedem ein “ Boahhhh…..Wau……“ heraus zu locken!

Man braucht ein Ziel im Leben.

Liebe Grüße,

eure Manuela

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

h

 

 

 

 

Design Markt… Vorbereitung läuft

Standard

Es sind noch 6 Tage bis der erste Design Markt in Breitenfurt statt findet… Ich bin schon sehr gespannt, was alles präsentiert wird. Leider will das Wetter nicht so, wie es schön wäre. Aber vielleicht meint es der liebe Wettergott ja doch noch gut mit uns.

In meinem Nähzimmer laufen die letzten Vorbereitungen. Preisschilder beschriften und montieren…..

20180918_1157501677460448.jpg

Handmade

 

Viel überlegen, was ich alles mit nehmen muss… und natürlich noch ein paar Origamibeutel nähen. Letzte Woche habe ich im Stoffladen Biostoffe noch ein paar schöne Stoffe zum Füttern von Beuteln besorgt. Die sind soooo schön geworden. Bin gespannt, wie sie ankommen. Hier mal ein Beutel zum Guster holen.

20180918_115707-1036990025.jpg

Origamibeutel

 

Auch meine neuen Visitkarten sollten noch geliefert werden. Aber wie ich mich kenne, werde ich bestimmt wieder etwas vergessen.

Wenn der Bericht jetzt nicht wie sonst aussieht, liegt das daran, das ich es mit der WordPress App getestet habe. Also vergebt mir.

Habt alle einen schönen Tag.

Eure Manuela

So viel Neues!!!!

Standard

Ich weiß ja gar nicht wo ich anfangen soll. Mein letzter Eintrag ist jetzt bald ein Jahr her. Das Kleid für die Weihnachtsfeier war mein Letzter . Dann war Weihnachten und Silvester. Da stand meine Nähmaschine still. Und alles was ich dann so genäht habe, kennt ihr schon. Eulen….. Vögelchen……Lavendelmäuse…..usw! Dann habe ich einen Nähauftrag für ein Geschäft erhalten. In dem Laden wird Stoff per Hand bedruckt mit Modeln, Druckstöcken und Walzen. www.handgedruckt.at Um das ganze auch offiziel zu machen, war mein Weg zu einem Steuerberater und dann in die Wirtschaftskammer. Dort habe ich dann ein freies Gewerbe angemeldet und bin jetzt ein Kleinstunternehmen….mit einer Person.

Tasche  Stoff

Fische

Hier ein paar Eindrücke, was man mit dem tollen Stoff fertigen kann. Das und mehr ist erhältlich bei Elli Seeger im Handgedrucktes in Wien!

 

Dann kam der Sommer und da ist es zum Nähen deffinitiv zu heiß. Mit meiner Familie habe ich also so richtig den Sommer genossen. Mit allem was dazu gehört. Schwimmen, Grillen, Freunde einladen, Garten gießen;-) Sonne tanken und so weiter! Jetzt ist bei uns wieder der Alltag eingekehrt. Nach 9 Wochen Ferien hat die Schule wieder begonnen und ich halte es in meinem Nähzimmer auch wieder aus ohne mich nach einer Stunde umziehen zu müssen.

Jetzt produziere ich verschiedene Sachen aus Stoff für unseren ersten Designmarkt in Breitenfurt.

Designmarkt

Designmarkt 1

Der besteht aus ca. 30 Ausstellern, die alles selbst fertigen. Ich freue mich schon sehr, mal wieder Marktluft zu schnuppern!!! Meine eigenen gefertigten Sache an den Mann/Frau zu brinegen…… Diese Woche werde ich noch in den Stoffladen düsen um noch für ein paar nette Beutel Stoff zu kaufen.

Die Puppenmanufaktur liegt noch brach…..ich kann mich zu diesem ganzen Bürokratischen Sch…… nicht aufraffen. Sämtliche Zertifikate von Wolle, Stoff, Fäden zu besorgen. Das ist sooooooo unkreativ und Zeitaufwändig. Aber….mein Ziel ist im Herbst mal die Dummis zu Nähen um es dann mit den Tests für die CE Kennzeichnung anzugehen. Also…gut Ding braucht Weile!!!!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag,

eure Manuela

Weihnachtsfeierkleid

Standard

 Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch allen da draußen ein schönes neues Jahr 2018.

Ich hatte euch ja vor längerer Zeit schon berichtet, dass ich mir ein Kleid nähen möchte. Es ist sogar gelungen! Mit etwas Hilfe eines Nähprofis allerdings. So gewisse Tipps und Tricks sind da sehr hilfreich. Der Plan war ja der, aus dem Buch von Guido Maria Kretschmer „Geschickt eingefädelt“, welches ich zur letzten Weihnachtsfeier meines Engerls bekommen habe, ein Kleidungsstück daraus zu Nähen, für die Feier 2018! Na dann bloß nicht den Schwanz einziehen. Ich habe mir dann einen schönen Stoff ausgesucht.

stoff.jpg

Jetzt hieß es dann Mut zusammen nehmen und einfach anfangen. Nachdem ich mir den Schnitt herauskopiert hatte, ging es an das Übertragen auf den Stoff. Das ging ganz gut. Auch die Falten legen und Seitennähte schließen war alles kein Problem. Erst der Nahtverdeckte Reißverschluß wurde zum Problem. Ich verstand da leider die Anleitung nicht. Also Hilfe holen beim Profi. Sie war so lieb und gab mir gleich ein paar Tipps um ein paar gutsitzende Änderungen vorzunehmen. Auch auf das Futter im Brustbereich wurde verzichtet. So kann ich es auch ohne Schwitzen im Sommer tragen. Also alles mit schwarzen Schrägbändern umsäumt. Auch den Rücken haben wir etwas verändert als im Buch. Weil: „Ein schöner Rücken kann auch entzücken“ 😉

Kleid Rücken

Ich bin auf jedenfall unheimlich Stolz auf dieses gut gelungene Kleid! Und ich denke mal, es wird bestimmt nicht das Letzte sein.

Zur Weihnachtsfeier trug ich es dann noch mit einem schwarzen Blazer und einen breiten Grinser!!!!!!

kleid Blazer

Eure Manuela

 

 

 

Katzenhöhle

Standard

Hallo alle zusammen,

darf ich vorstellen: Queenie und Caruso. Zwei Katzenkinder von ganz lieben Freunden. Da wir selbst keine Katzen haben (da unser jüngster auf Katzen allergisch reagiert), habe ich mich bei den beiden Nähtechnisch ausgetobt. Und natürlich muß das Geschenk auch optisch in die Wohnung paßen. Also mal rein geschaut in den Stoffschrank und habe noch Westfalenstoffe gefunden. Farblich schön kombiniert. Der mit den Hühnchen ist von irgendwoher…..bei manchen Stoffen weiß ich nicht mehr wo die her sind. Aber paßt perfekt dazu und das ist wichtig.

katzen

Die Anleitung für die Katzenhöhle findet ihr unter www.mohntage.com

Sie ist super einfach erklärt und auch gut zu nähen. Es gibt sogar ein tolles Viedeo dazu, damit man es noch leichter hat.Nur bitte verwendet eine Ledernadel, da es wirklich dicke Stellen gibt, die mich 3 Nadeln gekostet haben. Der Vorteil bei den Höhlen ist, man kann sie auch waschen, wenn sie mal schmutzig sind. Bin schon sehr gespannt, wie es den beiden gefällt. Ob sich wohl jeder in sein farblich paßendes Teil legt………hmmmm….

Katzenhöhle links

Das Ganze sieht auch auf links nicht schlecht aus….hat was von einem Tippi!!!!

Katzenhöhle rechts

Und so sehen sie richtig rum aus. Also ich würde mich als Katze richtig wohl fühlen, auf dem kuscheligen Kissen…..schön!!!!

Mein nächstes Projekt nach unserem Küchenumbau wird ein Kleid. Also ich werde es versuchen.

Habt noch einen schönen Abend,

eure Manuela

 

Meine Schlabberhose

Standard

Hallo Ihr Lieben ,

irgendwie bin ich nicht so der Schreiberling und noch dazu kam mir der Sommer in die Quere. Also ich war jetzt Nähtechnisch nicht ganz Nähfaul, aber für meinen Blog eher nicht so abwechsungsreich, da ich wieder Eulen genäht habe. Für eine gaaaanz liebe Volksschullehrerin. Sie hat ihre neuen Schüler mit einer Einzigartiken Eule für jedes Kind überrascht. Dazu hat sie eine ganz liebe Geschichte geschrieben. Muß ich sie mal fragen, ob ich sie veröffentlichen darf. Hier auf jedenfall mal die lustige Runde!

Schuleulen

Im Frühling war ich ja noch Hochmotiviert und habe mir einen schönen Stoff für eine Sommerhose gekauft….aber irgendwie wollte die sich nicht von selbst nähen. Ich habe ihn von einer Ecke in die andere geschoben und mir dann schon gedacht, eventuell eine Tasche daraus zu nähen. Dann kam wie gesagt, der Sommer dazwischen. Viel im Pool schwimmen, lesen, grillen usw…..tja und dann auf einmal war es soweit. Mich lockte das schlechte Wetter in meine Nähstube und schon ging´s los.

20170914_112951

Schnitt aufgelegt (denn hatte ich mir ja schon vor laaanger Zeit abgepaust) und machte mich ans Werk. Leider hat meine Overlock nicht so mit gespielt und hat mich 1 1/2 Stunden mit einstellen der Fadenspannung gequält. Aber ich habe gewonnen. Und schon war sie ratzfatz fertig genäht. Und paßt sogar!

20170914_154456

20170914_175845

Gefällt mir sehr gut. Blöd nur, das der Sommer jetzt vorbei ist!!!! Egal….er kommt ja wieder. Aber den Kommentar meines Mannes muß ich ja los werden:“ Das sieht aus wie eine Schlafanzughose!!!“

Keine Ahnung die lieben Männer!

Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwoch. Bis demnöchst und das verspreche ich euch.

Eure Manuela

 

 

Osterbestellung

Standard

Hallo,

Ostern naht mit großen Schritten und vor 2 Wochen wurde ich wieder gefragt, ob ich den keine Vögelchen und Eulen für den Osterstrauch nähe? Puhhhh….eigentlich wollte ich mal für mich eine Schlabberhose nähen. Damit ich mal mit meiner Overlock ein Kleidungsstück fertige. Aber euer Wunsch ist mir Befehl. Also ran an die Lade mit den vielen, bunten Stoffresten. Schablonen aus meinem Ideenorder und ich saß schon wieder und schnippelte kleine Teilchen für Vögel und Eulen zurecht.

Korb Vogerln

Das ist ja eine sehr Meditative Arbeit…..Und der bunte Haufen der dabei entsteht bringt auch Laune. Also war meine Nählaune wieder ganz oben. Vor allem bin ich dann auch auf den Balkon ausgewandert, da soooo schön die Sonne scheinte. Und warum nicht draußen vor sich hin wurschteln….

Eulen1

Nach den Vogerln kamen die Eulen. Die sind aufwendiger als die Vögelchen. Finde ich…..

Eulen2

Alle mit großen Augen und noch mit Stecknadeln fixiert, schauten sie mich an. Also Augen und Schnäbelchen drauf.

Eulen4

Sind die nicht herzig??? Und mal sehen, ob für mich auch noch welche über bleiben.

Eulen3

Gleich zwei der lieben Piepmatze sind von einer lieben Freundin erstanden worden. Der Rest aller Vögelchen und Eulen wandert ins Sportstudio, wo sie schon sehnlichst erwartet werden. Guten Flug……Anleitung für die Vogerln findet ihr bei meinen Anleitungen und auch für die Eulen habe ich euch einen Link gesetzt. Geht doch einfach mal stöbern auf meinem Blog.

Puppenmappe

Da ihr ja wisst, das ich offiziel Puppen verkaufen will und ich mich mit der CE Kennzeichnung auseinander setzten muss, hier eine kurze Info, wie weit ich bin…..Ich habe mir die Info von  Maike Cölle , bei der ich mir eben das Handbuch dazu gekauft habe, aber nie die Zeit finde mich zum PC zu setzten, jetzt mal ausgedruckt und schau so öfter rein und notiere mir alles nötige. Aber da raucht einem echt der Schädel. Aber was tät ich ohne diesem Handbuch. Danke Danke Danke….ich hoffe, ich ziehe es wirklich durch. Hier mein Rückzugsort zum Lesen….und mit Tasse Tee kein Problem.

Arbeitsplatz

Aber jeder fängt mal an und wenn man etwas machen möchte, muss man da durch. Auch wenn es manche belächeln, was ich da tue und vorhabe. Ich habe einen Traum und den will ich verwirklichen und ich weiß das es klappt!!!!

Ich halte euch am Laufen. Jetzt heißt es aber erst mal für meinen Beruf etwas lernen. Da bin ich in zwei Wochen auf Fortbildung und sollte mich mit der Materie Auge und Brillenglasbestimmung auseinander setzten. Also muss die Schlabberhose noch etwas warten.

 

Ganz liebe Grüße und schöne Osterfeiertage

Eure Manuela

Stuhlhussen

Standard

Halloooo????         Halloooooo????   ja, ich bin wieder da……

Im Dezember hatte mich eine liebe Bekannte gebeten, ihrer Mama 6 Stuhlhussen zu nähen. Puhhh…..ein Großprojekt…….ich habe sowas noch nie gemacht. Also hatte ich auch null Ahnung, wie ich das angehen sollte. Also mal einen Probestoff aus dem Schrank gezaubert und die Musterhusse drauf gelegt und das erste Muster produziert. Naja….die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Dann vergingen ein paar Wochen, bis ich wieder Lust und Laune hatte mich an meinen Nähtisch zu setzten. Nächster Versuch…..wieder nicht´s geworden. Dann der dritte…..ok…geht halbweg´s. Daraufhin habe ich mich an den Stoff meiner Bekannten gewagt und promt sah das Ganze mit dem festen Stoff furchtbar aus. In meiner Verzweiflung fragte ich bei einer Freundin nach die auch näht, ob sie mir nicht aus der Patsche helfen könnte. Ich verstand ihre Antwort……sie hatte selbst genug zu tun. Also das ganze nochmal von hinten aufgesattelt. Ich habe mir dann aus Seidenpapier lauter Einzelteile zurecht geschnitten und dann wieder mit einem Stoff aus meinem großen Lager ein Muster genäht. Und ihr werdet es nicht glauben…..das sah ganz gut aus……!

Letzte Woche habe ich dann eine nach der anderen genäht um dem Leiden ein Ende zu bereiten. Da ist mir dann aber ein riesen Brocken abgefallen…..Geschafft. Am Donnerstag werden sie abgeholt und ich hoffe, sie gefallen ihr auch. Also drückt die Daumen. Nochmal näh ich aber sicher keine…das hier mal vorneweg.

Und hier  das Endergebnis:Husse

Jetzt habe ich erst mal mein Nähzimmer geputzt und ausgemistet. Damit ich mit neuem Mut wieder an neue Dinge heran gehen kann. Und das tu ich auch schon. Für Ostern nähe ich wieder Vögelche, Eulen und Gänse!

Ich hoffe mich wieder öfter mal hier blicken zu lassen…..

Also in diesem Sinne,

eure Manuela