Archiv der Kategorie: Kissen

Noch mehr Leseknochen

Standard

Hallo alle zusammen,

ich bin immer noch am Knochen nähen, oder eher schon wieder. Meine Kids haben jetzt erst mal jeder einen bekommen. Und auch meine Schwester und ihr Freund wurden von mir mit einem Weihnachtlichen Knochen beschenkt. Meine Chefin hat gleich 12 Stück in den Farben unseres Geschäftes geordert. Das dürfen meine Kollegen aber nicht wissen. Die lesen aber hier hoffe ich eh nicht!

knochen-kids

Der für meine Kids ist aus IKEA Stoff genäht. Somit gibt es da jetzt auch keine Streitereien mehr.

firmenknochen

Und unter diesem Link seht ihr das Geschäft für den die Knochen sind! Damit meine Kollegen alle schön entspannt zur Arbeit kommen können

http://www.stipsits.at/

Ich finde es eine tolle Geschenkidee….gutes Buch dazu….Päckchen Tee….Kekse oder Schoki und alles nett verpackt. Fertig!

So…jetzt aber ran an die Arbeit. Ich muß noch 11 Knochen stopfen und zunähen.

Habt einen schönen Abend!

Eure Manuela

Leseknochen

Standard

Ja….da bin ich schon wieder.

Schon vor längerer Zeit habe ich mal auf einer Seite die Leseknochen entdeckt. Ich dachte mir immer….uhhh…schaut aber schwierig aus und habe dann nie weiter geschaut. Jetzt habe ich sie wieder entdeckt und mich mal rein gelesen. Und siehe da….gar nicht so schwer. Natürlich macht der Stoff auch viel aus, damit ein tolles Ergebniss dabei raus kommt! Also hat mich das „Knochennähfieber“ gepackt. Gestern am nachmittag sind zwei Stück entstanden und einer ist schon genäht und wartet nur noch auf seine Füllung. Die musste ich allerdings erst bestellen. Also gleich mal 5 kg Füllwatte geordert! Ich hab ja auch noch zwei Zugluftstopper zu stopfen…also brauche ich jedeeeee Menge Watte. Denn ich möchte noch mehr Knochen nähen. Ich sag´s euch…..einmal damit angefangen, kann man nicht mehr aufhören. Damit ihr auch diese tollen Teile nähen könnt, schreib ich mal den Link dazu, wo ich die Anleitung entdeckt habe.

Das wäre hier: https://www.stoffe.de/naehanleitung-fuer-einen-leseknochen.html

Also viel Spaß mit dieser tollen Idee!

Wir haben den Knochen gestern schon getestet. Unser großer Sohn hätte gerne gaaanz viele und die zusammen genäht als Sessel. Sonst noch Ideen??? Mein Mann hat ihn sich beim Fernsehen in den Nacken geklemmt und ist promt eingeschlafen. Ich selbst bin nur zum Test drauf gelegen und noch nicht zum lesen. Wird aber demnächst nachgeholt. Sofern ich mich von meiner Nähmaschine trennen kann.

Hier aber mal meine ersten Zwei:

leseknochen

Einer davon geht heute an eine liebe Freundin. Zum entspannen!!!

Wünsche euch allen noch einen schönen Mittwoch.

Eure Manuela

Nährunde vom 29.02.2016

Standard

Hallo alle zusammen,

gestern war es wieder soweit. Es gab mal wieder eine kreative Nährunde, in der wir ein Patchworkkissen genäht haben. Um 18:30Uhr war Start und es wurde bis zum Schluß  (22:30) tapfer gekämpft. Und wenn ich sage gekämpft, dann meine ich auch gekämpft. Mir ist schon der Schweiß ausgebrochen.  Könnte auch der Sekt gewesen sein. Denn den gab es zu Belohnung für jeden der mit seinem Vorderteil fertig war. Und dann ging es ganz schnell und die Kissen waren fertig. Mit einem Hotelverschluß ist das ja leicht genäht. Und man hat kein hin und her mit dem Zippverschluß-Fuß.

Das Unwort des Abends war: Nähfüsschenbreit!!!

Es war wirklich ein richtig, richtig netter Abend! Vielen Dank und ich freue mich auf alle, die mich mal wieder besuchen wollen.

Und hier jetzt die glücklichen Gesichter:

kissen1

Betty mit ihrem Kissen in türkis.

kissen2

Elli in rosa gehalten und mit Muster von Ricky.

kissen3

Ricky mit eigenem Muster in blau.

kissen45

Sandra und Martina. Sandra hat schon seeeehhrr lange keine Nähmaschine angegriffen. Martina ganz stolz auf ihr Eulenkissen.

Ich bin gespannt, wer von euch eines nachnäht. Falls es Fragen gibt, ihr wisst wo ihr mich findet.

alle kissen

Ganz liebe Grüße an alle Nähwütigen!

Eure Manuela

Sternkissen für Nähkurs

Standard

Kissen Kurs

Hallo alle zusammen,

mein Kissenbezug für meinen Nähworkshop ist fertig!!!! Juhuuuu!!! Er ist gelungen und auch nicht schwierig zu Nähen. Ich werde ihn jetzt noch in einem anderen Stoff ausprobieren. Und zwar aus dem Stoff, den ich auch zum Nähen dann anbiete. Da ich ja nicht so aus dem vollen schöpfen kann, muß ich mal jedem einen Grundstoff geben und bei den kleinen Fleckerln können sie sich dann austoben. Fotos von dem Worshop folgen selbstverständlich. Ich freu mich schon drauf!!!

eure

Manuela

Lieblingskissen

Standard

Lieblingskissen

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich sollte dieses Kissen ein Patchwork Kurs werden. Ich dachte mir damals, das ist ein tolles Muster und auch nicht so schwer für Anfänger. Macht extrem viel her das Muster.

Ja….und gestern habe ich mich dann hin gesetzt und angefangen alles zurecht zu schneiden. Dann ging es ans nähen und da merkte ich schon, das es für Anfänger wohl eine Nummer zu hoch ist. Nahtzugabe da hin bügeln und dann wieder dorthin bügeln, beim Nähen dann dickere Stellen, dann müssen die Spitzen alle zusammen kommen usw… Zumindest wäre da wohl Nachtschicht angesagt gewesen. Ich habe für meine Anfänger jetzt etwas anderes raus gesucht, das wirklich nicht schwer ist und super ausschaut. Bin mal gespannt, ob sie auch darauf süchtig werden.

Das Patchworkkissen darf jetzt auf jedenfall auf unserer Couch Platz nehmen. Ich finde es richtig gut gelungen und ich glaube, es wird nicht das einzige bleiben. Auch als Geschenk eine tolle Sache. Der beige Stoff ist von Ikea und der Rest Resterln von mir (davon habe ich ja genug). Das Kissen, das ich für den bevorstehenden Kurs genäht habe, mache ich heute fertig und werde es euch in meinem nächsten Beitrag zeigen.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Dienstag und frohes Schaffen!

eure Manuela

 

Kissen Katze

Standard

Kissen Cat

Was man nicht alle aus Resten fertigen kann. Diese schönen türkisen Stoffe sind noch von dem Geburtstagsquilt meiner Schwester übrig. Die Idee mit der Katze habe ich im Netz gefunden. Da gibt es soooo viele Ideen und soooo viele tolle Sachen zum Selbst machen.

Gequiltet habe ich mit der Hand. Ich kann es mit der Nähmaschine nicht. Also ist gute alte Handarbeit angesagt. Die Katze ist mit der Nähmaschine aufgenäht. Mit einem kleinen Zick Zack Stich. Der Verschluß hinten ist ein Hotelverschluß. Das ist der Überlappende Verschluß, bei dem man das Kissen nur rein stopfen braucht.

 Ja und weil es so schön ist, zeige ich euch noch ein Kissen…..

Kissen Butterfly

Schmetterling, Frühling lässt grüßen. Das habe ich aber schon lange genäht. Hoffe, ich habe es noch nicht gebloggt!!!!! Ups….das wär doof!

So und jetzt einen schönen Abend euch allen. Meine Nudeln werden kalt.

Eure Manuela

Upcycling eines Herrenhemdes

Standard

Heute beim Wäsche bügeln, kam mir ein Hemd von meinem Mann unter, das so gar nicht mehr schön aussah am Kragen. Und da ich ja immer überlege, bevor ich etwas entsorge, ob man da nicht noch etwas daraus machen kann, dachte ich mir, ich näh einen Polsterüberzug daraus. Da brauche ich keinen Verschluß machen, da ja eh die Knopfleiste zum öffnen ist. Also Hemd aufgebügelt, Kissen gesucht und losgelegt. Die Größe vom Kissen plus ca 1,5 cm pro Seite dazu. Ich habe das dann gleich doppelt ausgeschnitten. Die Rückseite dann rechts auf rechts auf das Vorderteil und rundherum zunähen. Alles versäubern. Die Ecken noch kürzen, damit man es besser umdrehen kann und fertig. Unser kleiner Sohn fragte dann nur, ob das der Papa eh weiß……??? Und ob das nicht sein Lieblingshemd war…..? Ich konnte ihn beruhigen. Das Hemd war schon abgewetzt am Kragen und es war auch nicht sein Lieblingshemd. Da war er dann beruhigt. Mein Mann hat das Ergebniss allerdings noch nicht gesehen…..ups. Also ran an alle alten unbrauchbaren Hemden. Für meines muß ich noch einen neuen Innenpolster besorgen. Der hier ist gar so dünn.

hemd

Eure

Manuela

Kirchenfenster Patchworkkissen

Standard

kissen patchwork

Es hat mich mal wieder befallen, das Patchworken. So hat nämlich alles angefangen mit dem Nähen. Dieses Stoff an Stoff nähen und zu sehen, was da tolles entsteht, hat mich fasziniert. Es sind damals Decken, Wandbehange (oder Behänge???) und Tischsets entstanden. Dann hatte ich genug und habe Puppen genäht. Jetzt näh ich mal dies und das. Was mir grad Spaß macht. Gestern war ich im Internet unterwegs und habe Ideen für kommende Nährunden gesucht. Dabei bin ich auf das Kirchenfensterpatchwork gestoßen. Das mußte ich natürlich gleich ausprobieren. Mal erst was Kleines. Also ran an den Stoff und Vierecke zugeschnitten. Dann muß man ziemlich viel bügeln. Autsch…. hab mich doch glatt ein paar mal verbrannt. Aber nichts desto Trotz habe ich bis um 23 Uhr gewurschtelt. Das sah dann so aus:

kirchenfenster patchwork

Fand das so schon schön. So bunt und das Muster…….toll. Aber als Nährunde???? Mhmmmm ich weiß nicht. Da werden sie mich hassen.  Ich glaube das lassen wir lieber. Auch wie es dann ans nähen ging, dachte ich mir:“ Nö. Zu schwierig.“ Also habe ich es vorhin schön vernäht und als ich damit fertig war, war die Überlegung, was ich denn jetzt aus diesem schönen Probestück machen soll. Kurz mit Babsi geschrieben und schwupps, wurde ein kleines, schmales Kissen daraus. Eigentlich fast eine Nackenrolle. Jetzt hätte ich das Ganze gerne als Decke. In dunkelem Stoff mit knalligen Farben in der Mitte. Coooooollll!!!

Phhilipps monster

Philipp war heute auch noch zu Hause mit leichten Halsschmerzen und meinte, er mag sich jetzt ein Kuscheltier machen. Also malte er sich eine Schablone (gut abgeschaut bei Mama;)) und wir nähten das Tierchen gemeinsam. Witzig geworden. Hat was von einer Karotte. Schön, das er das kreative von mir hat ;).

Dann wünsche ich allen noch einen schönen Tag,

eure Manuela