Schmusewichtel zu verkaufen!

Standard

Es ist geschafft. Mein erstes Produkt ist CE zertifiziert.

Wichtelparade

Ich kann euch gar nicht sagen, was mir für ein Stein vom Herzen gefallen ist! Das viele lesen, schreiben…..alles wieder hinschmeißen und nochmal von vorne anfangen hat sich gelohnt. Zwischenzeitlich hatte ich wieder mal einen Moment, alles bleiben zu lassen, weil ich mir nicht sicher war, ob ich das alles wirklich will. Aber da ich schon so weit gekommen bin, habe ich mir dann gedacht, das ich es durchziehen kann. Und jetzt wo ich weiß, was ich alles machen muß, ist es gar nicht so schwierig, für das nächste Schmusepüppchen alles durchzuführen! Aber….der Weg war wie gesagt lang. Und man hat auch nicht immer die Lust seiner kreativen Ader freien Lauf zu lassen….oder Zeit!

Gestern am Abend haben wir dann, mein Mann und ich, die erforderlichen Tests durchgeführt. War ein recht lustiger Versuchsaufbau…..Der arme Wichtel sah aus, als würde er gehängt! Unsere Kinder jammerten von der Couch aus, dass wir Mörder wären. Sorry liebe Kinder und Wichtelfreunde, aber das ist nunmal nowendig, wenn man ordnungsgemäß Kinderspielzeug produzieren und verkaufen will. Hier ein kleiner Fotoauszug aus dem Reißtest:

 

Da wurde gezogen…..7kg Zug muß es aushalten ohne das die Nähte reißen. Und das haben wir dann an allen Ecken und Enden ausprobiert. Und…..er hat durchgehalten! Braver Wichtel. Vielleicht ist er jetzt ein paar Zentimeter länger…….hhhh. Aber das war schon mal ein echter Erfolg. Also alles abgebaut und ab in den Keller zum Entflammbarkeitstest. Da war ich dann auch schon sehr gespannt. Und auch etwas nervös. Aber hallo…..es gibt soooo viele Schmusepuppen aus Nickistoff….die müßten dann alle ein Problem haben. Noch dazu verwende ich ja Westfalenstoffe und nicht irgendwelche. Somit fühle ich mich da echt sehr wohl. Also, Wichtel wieder aufgehängt, Lineal montiert, Gießkanne mit Wasser bereit gestellt, Stopuhr montiert (Roberts Handy mit Klebeband an der Kordel montiert….zum Glück gehalten) Handy auf Aufnahme und ACTION……hier aber nur ein paar Bilder. Die Brandszene erspar ich euch 😉

Und so sah es nach 3 Sekunden Flamme dran halten dann aus:

20181118_185555

Ein „Wengerl“ angeschmorrt. Natürlich haben wir dann auch probiert, was passiert, wenn man länger die Flamme hinhält. Es brennt langsam….und macht nicht…FLUSCH und weg…..TEST BESTANDEN!!!!!! Den angebranden Wichtel hebe ich mir als Trophäe auf. Vielleicht auch mal gerahmt mit der ersten Konformitätserklärung! Das wäre doch eine Idee!!!!

Danach hat mir unser großer Sohn Florian die CE Schildchen mit Waschanleitung und allem was drauf muß gestaltet. Ist schön geworden. Vor allem hat er meine Tulpe doubeln können. Gut gemacht!

Florian

Ich habe dann gaaaanz stolz meine Schildchen montiert und die Wichtel in Lebensmittelbeutel verpackt, damit kein Staub oder irgendwelche Tierchen dran kommen. Eben so, wie das die EU gerne hätte! UND FERTIG! Das ist ein tolles Gefühl.

Heute hätte ich eigentlich ins Waldviertel fahren müssen, meine Wichtel in Evi´s Eck abliefern. Aber mir hat das Wetter  einen Strich durch die Rechnung gemacht! Der Winter hat sich heute gezeigt. Und da habe ich beschoßen, das die Wichtel erst Mittwoch oder Donnerstag auf die Reise gehen!

Ich freue mich jetzt schon über Kinder, die dann eines meiner lieben Schmusewichtel in die Arme schließen.

Danke an alle, die mir geholfen haben dran zu bleiben! Vielen, vielen Dank!!!!!!!!!!!!!

Eure Manuela

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s