Ein kleines Dankeschön!

Standard

monika

Letzten Samstag waren wir bei unseren Nachbarn zum Grillen eingeladen. Und natürlich nimmt man den Gastgebern ja auch etwas mit. Da ich meine Nachbarin zum Nähen animiert habe und sie sich extra ein Nähzimmer hat tischlern lassen, dachte ich mir, ich näh ihr eine liebe Kleinigkeit. Aber was??? Lavendelmaus??? Keine Ahnung….habe ich das vielleicht schon verschenkt??? Ein Nadelkissen??? Hab ich ihr zum Näheinstand geschenkt! Auch nicht gut. Ich habe dann in meinen vielen Büchern gestöbert und habe dann eine schnelle Figur aus einem Tilda Frühlingsbuch gefunden. (so sehen sie im Buch aus)

tilda vorlage

Ich finde dieses Püppchen echt entzückend und werde mir demnächst auch eines nähen. Aber erst muß ich an meinem Großprojekt arbeiten. Ein paar neue Vorhänge in meiner Nähstube. Puhhh…heute alles dazu besorgt und einer hängt auch schon. Erfolg wird demnächst hier gezeigt!

stoff

Das sind die Farben meiner neuen Vorhänge.

Leider fiel das Gastgeschenk für ihren Lebenspartner nicht so einfallsreich aus. Eine leckere Flasche Weißwein…..aber was soll man auch einem Mann schenken, was selbst gemacht ist? Gestrickte Socken???? Ahhhhhh…..doofe Idee. Kann ich nicht. Deshalb ist Wein, glaube ich immer eine ganz gute Idee!

Eure

Manuela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s